Zentrale Prüfung

Heute starten die Zentralen Prüfungen in Deutsch (19.05.2021). Morgen folgt Englisch (20.05.2021) und Mathe am 27.05.2021.

Wir wünschen allen Schüler:innen gutes Gelingen und viel Erfolg bei Euren Prüfungen.

 

Herzliche Grüße

Melanie Froch, Schulleiterin

Wechselunterricht ab dem 17.05.2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

 

die Inzidenzzahlen im Kreis Unna liegen stabil unter der Marke von 165. Das bedeutet, dass wir ab dem kommenden Montag, den 17.05.2021, Ihre Kinder im Wechselunterricht in der Schule begrüßen werden.

Wie bereits vor den Osterferien erfolgreich umgesetzt, sind einzelne Klassen bestimmten Tagen zugeordnet, an denen Präsenzunterricht stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler erscheinen als komplette Klasse und werden in zwei Gruppen unterrichtet.

 

Genauere Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Tabellen.

 

Während des Präsenzunterrichts werden vorwiegend die Hauptfächer unterrichtet, die Nebenfächer variieren. An den restlichen Tagen findet wie gewohnt Distanzunterricht mit Aufgabenstellungen über das Padlet statt. Aufgrund zeitgleichen Präsenzunterrichts einiger Lehrer/innen müssen einige Videokonferenzen entfallen. Hinweise hierzu finden Sie auf den Padlets.

 

Zentrale Prüfungen 10

Zeitgleich starten in dieser Woche die zentralen Prüfungen der Klassen 10, sowie die Externenprüfungen an unserer Schule. An den Prüfungstagen findet für die Jahrgangstufen 5-9 kein Präsenzunterricht in der Schule statt. Der Unterricht wird in Distanz stattfinden.

 

Hauptprüfung

  • Mittwoch, 19. Mai 2021 (Deutsch)
  • Donnerstag, 20. Mai 2021 (Englisch)
  • Donnerstag, 27. Mai 2021 (Mathe)

 

Die Notbetreuung bleibt durchgängig erhalten.

 

Die Pflicht zur Durchführung der Selbsttests wird für die Schülerinnen und Schüler in der Schule erfüllt. Alternativ ist möglich, die negative Testung durch eine Teststelle nachzuweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt. Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.

 

Die bisherigen Regelungen zum Hygienekonzept und zum Infektionsschutz bleiben bestehen.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kinder und wünschen allen einen guten Start!

 

Herzliche Grüße

Melanie Froch, Schulleiterin

Schulsozialarbeit - Wir sind für Euch da!!!

Bei Fragen, Langeweile, Problemen,

Stress oder guten Ideen:

 

Ruft uns an oder schreibt uns eine E-Mail/WhatsΑpp! Oder nehmt Kontakt über den Chatroom zu uns auf!

 

Markus Rüth                                   

E-Mail: m.rueth@bussmannschule.de 

Jitsi Meet:  RuethSchulsozialarbeitHBS

Mo.-Fr.: 9.00-13.00 Uhr

 

Daniela Mitroulis

E-Mail: danielaanders@yahoo.de

Jitsi Meet: MitroulisSchulsozialarbeit

Mo.,Di. & Do.: 9.00-13.00 Uhr

 

Telefonnummer: 0157-33655395

 

Um weiterhin mit Euch im Kontakt zu bleiben, bieten wir Euch ab nächster Woche auch eine „Teestunde Schulsozialarbeit“ über Jitsi an. Montags und freitags laden wir Euch herzlich von 14.00 bis 15.00 Uhr in unseren Chatroom ein.

 

Am 18.Januar 2021, um 14 Uhr findet die erste Teestunde statt.

 

 

Liebe Schüler, liebe Eltern,

es gibt Möglichkeiten sich auch in diesen Zeiten Hilfe und Beratung zu holen:

 

- Fachbereich Kinder, Jugend und Soziales

  Montag, Dienstag, Donnerstag: 8.00-12.00 

  Freitag: 8.00-12.30 Uhr / 

  Tel.: 02306-104-0

 

- Caritas Beratungsstelle für Eltern, Jugendliche und Kinder

  Montag bis Freitag: 9.00-16.00 Uhr (kostenlos und anonym)

  Tel.: 02306-7004-1110

 

- Nummer gegen Kummer

  Telefonnummer für Kinder und Jugendliche: 116111 (anonym und kostenlos vom   

  Handy und Festnetz)

  Elterntelefon:  0800-1110550 (anonym und kostenlos vom Handy und Festnetz)

Aktuelle Informationen

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,


da es in der Eltern- und Schülerschaft offensichtlich viele offene Fragen in Bezug auf COVID-19 gibt, möchte ich hiermit auf diverse offizielle Infoquellen hinweisen:


„Allgemeine Hinweise und Tipps zum Verhalten im Umgang mit SARS-CoV-2/COVID-19 erhalten Sie unter

sowie die Hotline des Kreises Unna, geschaltet von Montag bis Freitag  8 – 12 Uhr  unter Tel. 0800 10 20 205   kostenfrei

 


Falls Ihre Kinder als direkte, enge Kontaktperson zu positiv getesteten Personen in der Schule ermittelt wurden, erhalten Sie direkte Information durch das Gesundheitsamt bzw. über die Schule.


Dafür ist es wichtig, dass Sie Ihre Kontaktdaten (aktuelle Telefonnummer und eine gültige Email-Adresse) bei der Schule hinterlegt haben. Nur so ist eine zeitnahe und zielgerichtete Information über die erforderlichen Maßnahmen (erforderliche Tests, Quarantäneanordnungen, Infoflyer usw.) möglich.


Für alle gilt die Regel: Hat Ihr Kind Symptome, die auf COVID-19 hindeuten, und sei es nur leichte Symptome, darf es die Schule nicht besuchen und muss einem Arzt zur Diagnose und zum Ausschluss auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 vorgestellt werden."


Herzliche Grüße
Ihre Schulleitung
M.Froch & T.Fringes